Mode

Tanzschuhe und Petticoats

Tanzen bereitet sowohl Damen als auch Herren gleichermaßen ein großes Vergnügen. Ob beim Abi-Ball der Kinder, auf einer Hochzeit, beim Tanzkurs oder zu sonstigen Anlässen – getanzt wird zu jeder Gelegenheit. Damit der Spaß auf der Tanzfläche auch möglichst lange anhält und auch am anderen Tag keine Beschwerden an den doch oftmals arg strapazierten Füßen auftreten, sind bequeme und schicke Tanzschuhe ein absolutes Must Have.

Ohne ein komfortables und passgenaues Schuhwerk wird der Abend in den meisten Fällen eher zu einer Qual, denn schnell entstehen Blasen, Druckstellen  sowie dauerhafte Schmerzen und verhindern die rhythmischen Bewegungen zu den Klängen der Musik.

Worauf sollte man beim Kauf von Tanzschuhen achten?


Im Vergleich zu herkömmlichen Straßenschuhen bieten Tanzschuhe deutliche Vorteile, die sie zu einem unverzichtbaren Begleiter auf der Tanzfläche machen. Die weiche und angenehme Polsterung sowie der spezielle Aufbau des Schuhwerks sind einige Kriterien, die für ein exzellentes Trage- und Wohlgefühl stehen. Schließlich möchte man sich nicht nur klar von anderen Gästen abheben, sondern auch gerne die ganze Nacht beschwerdefrei durchtanzen. Tanzschuhe gibt es in engeren, breiteren und normalen Ausführungen, sodass die Träger Varianten auswählen können, die der Form des Fußes entsprechen. Bevor es nun darangeht, die neuen Schuhe zu kaufen, sollte man sich allerdings einige Gedanken machen:

  • Zu welchem Anlass soll der Tanzschuh getragen werden?
  • Welche Art von Schuh ist tatsächlich geeignet?
  • Soll der Schuh auch nach diesem Event weiterhin getragen werden?
  • Welch Optik soll der Tanzschuhe haben?

Tanzschuhe gibt es nicht nur in den unterschiedlichsten Farben, Formen und Designs. Auch das Material des Schuhs und der Sohle, die Höhe des Absatzes sowie eine bestmögliche Passform sind elementare Kriterien, die beim Kauf des Schuhs zwingend zu beachten sind.

Absätze des Tanzschuhs

Für den Komfort sind gleichermaßen die Höhe sowie die Form des Absatzes entscheidend. Dieses gilt nicht nur für den Damenschuh, sondern ebenso für den Herrentanzschuh. Wird das Schuhwerk häufiger zu den verschiedensten Anlässen getragen, so sollte auch der Tanzstil, der vorzugsweise zum Tragen kommt, Berücksichtigung finden. Folgende Möglichkeiten stehen hier exemplarisch zur Auswahl:

  • Stiletto Absatz – speziell für Lateinamerikanische Tänze optimiert und ausbalanciert
  • Flare Absatz – unterstützt die Tänzer ideal bei Drehungen, Figuren und bei der Fußplatzierung
  • Social Absatz – dank der geringen Höhe von maximal 5 Zentimetern optimal für Anfänger, Gelegenheitstänzer oder ältere Menschen geeignet
  • Cuban Absatz – besonders beriete Absätze, perfekt für Laien und Einsteiger

Für den Herrn ist die Auswahl etwas geringer. Besonders beliebt sind Tanzschuhe mit einem Latein Absatz bis zu einer Höhe von 4 Zentimetern, die den Hüftschwung sehr gut hervorheben. Daneben stehen die Klassiker Low Heel zur Verfügung, die für eine optimale Gewichtsverteilung und die notwendige Balance stehen.

Die Passform des Tanzschuhs

Bei der Passform sollte darauf geachtet werden, dass die Tanzschuhe etwas enger als Straßenschuhe am Fuß anliegen. Maßgebend ist es hier das geschmeidige Anliegen am Fuß, wobei es beispielhaft Schuhe mit Fersenspangen gibt und die Riemchen individuelle anzupassen sind. Beachten sollte man zudem, dass zwischen der Schuhspitze und den Zehen etwas Abstand vorhanden ist. Auch der Kontakt des Leders zur Haut ist durchaus möglich, sodass die Tänzer und Tänzerinnen ihren Tanzschuh aus exquisitem Leder an ihren Füßen spüren werden.

Das Outfit mit einem Petticoat aufwerten

Neben bequemen und komfortablen Schuhen ist auch der festliche Look ein wichtiges Kriterium bei einem ganz besonderen Ereignis. Mit einem schicken und bequemen Petticoat wird das gesamte Outfit noch einmal deutlich aufgewertet. Die angenehm zu tragenden Unterröcke schmeicheln der Figur und verleihen dem Ball- oder Hochzeitskleid im Nu ein wallendes Volumen – egal aus welchem Material das Kleid auch besteht. Schnell wird die Dame zum Blickfang und steht umgehend im Mittelpunkt einer Gesellschaft. Ein Petticoat ist längst nicht mehr nur ein Relikt aus den 1950-er Jahren, sondern ist ein idealer Partner zu jedem festlichen Anlass. Dank der Auswahlvielfalt in allen gängigen Größen und Formen, bestehen zahlreiche Möglichkeiten, die Kleidungsstücke mit der festlichen Robe zu einem einzigartigen und individuellen Style zu kombinieren. Die Figur der Fashionistas wird einem schmucken Unterrock besonders betont, wobei aber kleinere Problemzonen wunderbar kaschiert werden, sodass der Petticoat durchaus auch alltagstauglich daherkommt.

Fazit

Zu jedem festlichen Anlass zählen bequeme Tanzschuhe und aufsehenerregende Petticoats zu den wichtigsten Begleitern. Die Tänzer und Tänzerinnen genießen in ihren komfortablen und hochwertigen Tanzschuhen das Wohlgefühl, das ihnen es erlaubt, sich die ganze Nacht auf der Tanzfläche zu bewegen. Ein passender Petticoat verleiht den Damen umgehend ein besonders attraktives Aussehen, sodass sie durch das wallende Volumen schnell zu einem echten Eyecatcher gereichen. In Kombination mit den schmucken Tanzschuhen entsteht so ein extraordinäres Outfit, in dem man nicht nur gut aussieht, sondern auch zum Mittelpunkt der Gesellschaft wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere