Sofatrends 2022 – weniger ist oftmals mehr

Weit verbreitet beim Interior-Design ist alles in Richtung Minimalismus. Auch beim Sofa gibt es verschiedene Gründe, warum manchmal weniger mehr ist.

In welchen Größen findet man Sofas?

Bei der Größe von Sofas gibt es viele Auswahlmöglichkeiten.

  • 2er Sofa
  • 3er Sofa
  • Big Sofa
  • Ecksofa
  • Wohnlandschaft
  • Sofa mit Récamieren
  • Modulsofa
  • Schlafsofa

Zudem gibt es  Sofas in L-Form und in U-Form. Wichtig beim Kauf ist, dass man die Personenzahl berücksichtigt, welche hier regelmäßig Platz nimmt. Des Weiteren muss das Sofa auch zu der Raumgröße passen.

So vielfältig sind die Gestaltungsmöglichkeiten!

Kauft man sich ein neues Sofa, hat man viele Entscheidungskriterien. Denn die Möglichkeiten, die Farbe, den Bezug oder die Form auszusuchen, sind fast grenzenlos. So wird ein höchstes Maß an Flexibilität und Individualität geboten.

Sofas, die wandelbar sind!

Sofas lassen sich individuell und flexibel anordnen und hinstellen. So wie beispielsweise mit Modulsofas. Diese eignen sich besonders gut, wenn man seine Wohnung gern  neugestaltet. Denn hiermit lassen sich die einzelnen Komponenten erweitern oder verringern.

Aber auch 2er und 3er Sofas oder Ecksofas lassen sich hervorragend umstellen. So kann man die Sofas optimal als Raumteiler nutzen oder einfach so platzieren, dass man ausreichend Bewegungsfreiheit erhalten kann.

Sofas sollten nicht nur praktisch, sondern auch gemütlich sein!

Selbstverständlich steht der Komfort beim Sitzen im Vordergrund. Aber will man hin und wieder einen gemütlichen Fernsehabend verbringen, darf es an Gemütlichkeit nicht mangeln. So wie zum Beispiel durch eine Récamiere.

Allein durch die ansprechende Optik lädt ein Sofa mit diesem Zusatz zum Verweilen ein. Zudem wird dem Raum automatisch ein eleganter Touch verliehen. Kauft man sich ein Sofa mit einer Récamiere, sollte man allerdings einen großen Raum haben. Denn freistehend kommt dieses Sofa am besten zur Geltung.

Welches Sofa eignet sich für kleine Räume?

Nicht jeder wünscht sich ein Big Sofa oder eine Wohnlandschaft. Besonders, wo es immer mehr in die Richtung Minimalismus geht, sollen auch Sofas platzsparend und kompakt sein. Hierzu eignen sich am besten folgende Sofas:

  • Schlafsofa
  • Silhouette Sofa
  • Sofa mit Staufunktion

Sofas mit Staufunktion gibt es zum Beispiel mit Schubladen unter der Sitzfläche. So lassen sich viele Dinge, die man nicht täglich benötigt, unsichtbar machen.

Wenn man beispielsweise eine 1-Zimmer-Wohnung hat, bieten sich Schlafsofas optimal an. So kann man sich tagsüber gemütlich setzten und hat nachts einen Schlafplatz.

Diese Einzelsofa-Stile gibt es!

Bei der Auswahl und dem Kauf eines Sofas, gibt es viele Stile zu entdecken. Daher sollte man sich im Vorfeld genau überlegen, in welchem Stil man seinen Wohnraum ausrichten möchte. So bieten sich zum Beispiel diese Stile an:

  • Landhaus
  • Chesterfield
  • skandinavischer Stil
  • Barock

Bei der Wahl kommt es darauf an, ob man es lieber klassisch mag oder ob es etwas ausgefallener sein darf. Mag man es eher schlicht und natürlich eignet sich am besten der Landhausstil oder der skandinavische Stil.

Wer allerdings gern einen Eyecatcher in seinem Wohnraum schaffen will, ist bestens mit Stilen wie Chesterfield oder Barock bedient. Denn diese bestechen durch ihre leuchtenden Farben und individuellen Mustern.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.