Hände und Füße pflegen,  Nützliche Tipps

Fußpflege – Ratgeber & Tipps für schöne Füße

Die Fußpflege Ist ein sehr umstrittenes Thema, hier spalten sich die Geister. Prinzipiell braucht jeder Fuß eine unterschiedliche Behandlung, in ihrem Kern ist jede Behandlung jedoch gleich. Heute wollen wir uns erst die Frage stellen, weshalb Füße bei sehr vielen Menschen Problemzonen sind und anschließend darauf eingehen, wie man die richtige Pflege für unsere Füße durchführt.

Weshalb die Füße oft Problemzonen sind

Unsere Füße tragen uns jeden Tag kilometerweit. Dabei können wir barfuß durch die Weltgeschichte laufen, uns in enge Schuhe quetschen oder etwas ähnliches mit ihnen anstellen. In jedem Fall werden unsere Füße in der Regel tagein tagaus belastet, wobei es einfach nur eine natürliche Folge ist, dass Probleme wie die folgenden auftreten:

  • Zu viel Hornhaut
  • Blasen
  • Verfärbungen
  • Unreine Haut

Darum wollen wir nun einige Tipps vorstellen, wie man die Fußpflege auf ein neues Level erhöht.

Elektrische Hornhautentferner: Der Geheimtipp

Viele entwickeln an ihren Füßen hässliche und störende Hornhaut.  Das passiert dadurch, dass die Füße an den Innenraum der Schuhe reiben und sich dort dementsprechend Hornhaut ausbildet. Prinzipiell ist Hornhaut unser Freund, sie sorgt dafür, dass wir weniger Schmerzen leiden. Ebenso wird Hornhaut jedoch von den meisten als hässlich erachtet, weshalb man sich überlegen sollte, einen elektrischen Hornhautentferner zuzulegen. Diesen fährt man ganz einfach über die problematischen Stellen und er entfernt automatisch die Hornhaut.

3 Elektrische Hornhautentferner kurz vorgestellt

Hier möchte ich euch kurz drei Elektrische Hornhautentferner. Die Hornhautentferner haben recht gute Bewertungen. Die Nutzer Erfahrungen mit den vorgestellten Hornhautentfernern sind allesamt auch recht gut.

Wenn Ihr selber Erfahrungen mit einem der vorgestellten Hornhautentferner gemacht habt dann postet eure Erfahrungen einfach als Kommentar.

Sollte ich irgendwo Testberichte zu den vorgestellten Hornhautentfernern finden würde ich die Berichte er Tests dann hier noch später hinzufügen.

Mit Sylanda gegen Hornhaut

Werbung:

Hornhautentferner sind ein extrem einfacher Weg, wie man schnell lockere und geschmeidige Füße bekommt. Der Hornhautentferner von Sylanda zeichnet sich dadurch aus, dass er natürlich elektrisch funktioniert. Über ein USB-Kabel lässt er sich sehr schnell wieder aufladen, weshalb man diesen Hornhautentferner immer wird verwenden können. Er ist wasserdicht, weshalb man ihn in der Badewanne, direkt nach der Dusche oder zu einem ähnlichen Zeitpunkt verwenden kann. Vier Rollen und zwei Geschwindigkeitsstufen sorgen dafür, dass man eine individuell angepasste Fußpflege durchführen kann. Die Geschwindigkeit entscheidet darüber, wie hart die Hornhaut entfernt wird.

Deine Erfahrungen mit dem Sylanda Hornhautentferner

Ich möchte an dieser Stelle auch Erfahrungsberichte von Käufern des vorgestellten Sylanda Hornhautentferner veröffentlichen.
Wenn ihr den Sylanda Hornhautentferner gekauft habt möchte ich euch einladen eure ersten Erfahrungen mit dem Sylanda Hornhautentferner als Kommentar zu posten.
Vielleicht habt ihr auch noch ein paar Fotos oder ein Videoclip das zeigt wie ihr dem Sylanda Hornhautentferner angewendet und getestet habt.

Sholl Velvet Smoot

Werbung:

Der Hornhautentferner von Scholl Velvet Smooth lässt sich auf nassen sowie auf trockenen Füßen verwenden. Wenn man vorhat, innerhalb der Badewanne die Hornhaut zu entfernen, sollte man auf jeden Fall zu diesem Gerät greifen. Wie das vorige Gerät auch, ist auch dieses wiederaufladbar. Im Lieferumfang enthalten ist lediglich das eine Gerät sowie die dazu passende Ladestation. Damit der Fuß zusätzlich geschützt ist, liegt eine Sicherheitsfunktion vor, die das Gerät bei zu intensivem Druck ausschaltet. Zum Nutzen dieses Gerät muss man es lediglich angeschaltet in kreisförmigen Bewegungen über die verhornten Stellen am Fuß bewegt werden, die Hornhaut löst sich fast wie automatisch ab.

Deine Erfahrungen mit dem Sholl Velvet Smoot

Ich möchte an dieser Stelle auch Erfahrungsberichte von Käufern des vorgestellten Sholl Velvet Smoot Hornhautentferner veröffentlichen.
Wenn ihr den Sholl Velvet Smoot Hornhautentferner gekauft habt möchte ich euch einladen eure ersten Erfahrungen mit dem Sholl Velvet Smoot Hornhautentferner als Kommentar zu posten.
Vielleicht habt ihr auch noch ein paar Fotos oder ein Videoclip das zeigt wie ihr dem Sholl Velvet Smoot Hornhautentferner angewendet und getestet habt.

Hornhautentferner von SCOBUTY

Werbung:

Dieses Gerät eignet sich bestens zur professionellen Fußpflege. Wie bei einigen anderen Produkten auch, sind hier zwei Geschwindigkeitsstufen vorzufinden, mit denen man anpassen kann, wie intensiv man die Hornhaut entfernen möchte. Wieder aufgeladen wird das Gerät ganz einfach per USB, wobei bis zu 90 Minuten Betriebszeit durch eine Akkuladung entstehen. Eine Ladungszustandsanzeige ist gegeben, durch die der Akkustand immer überprüft werden kann. Zusätzlich werden mit dem Gerät drei Köpfen geliefert, damit man unterschiedliche Stellen mit Hornhaut am Fuß richtig angehen kann. Nicht zu vergessen ist das ergonomische Design, wodurch man das Gerät auch über längere Zeit verwenden kann, ohne dass in Fuß und Hand Schmerzen entstehen. Selbstverständlich ist auch dieses Gerät wasserdicht.

Deine Erfahrungen mit dem Hornhautentferner von SCOBUTY

Ich möchte an dieser Stelle auch Erfahrungsberichte von Käufern des vorgestellten Hornhautentferners von SCOBUTY veröffentlichen.
Wenn ihr den Hornhautentferner von SCOBUTY gekauft habt, möchte ich euch einladen eure ersten Erfahrungen mit dem SCOBUTY Hornhautentferner als Kommentar zu posten.
Vielleicht habt ihr auch noch ein paar Fotos oder ein Videoclip das zeigt wie ihr dem SCOBUTY Hornhautentferner angewendet und getestet habt.

Welch Fußpflegeprodukte sich lohnen

Wer wirklich seine Füße pflegen möchte, der sollte sich dafür die richtigen Fußpflegeprodukte kaufen. Wenn man auf Produkte setzt, die einen Sinn erfüllen, so kann man den Füßen wirklich Gutes tun. An erster Stelle steht hier ganz klar die Fusscreme.  Man sollte darauf achten, dass möglichst viele feuchtigkeitsspendenden Elemente enthalten sind, dadurch entsteht weiche und samtige Fußhaut. Wenn man ansonsten andere Probleme hat, wie beispielsweise Blasen, Entzündungen oder dergleichen, so kann man einfach zu einer Creme greifen, die Inhaltsstoffe gegen diese Probleme hat.

Hansapalast Creme gegen Hornhaut

Werbung:

Wer im Alltag viel läuft, joggt oder rennt, der hat gerne mit Hornhaut zu kämpfen. Insbesondere Frauen, die gerne High Heels anziehen, werden mit diesem Problem zu kämpfen haben. Glücklicherweise sind in letzter Zeit einige Produkte auf den Markt gekommen, die dieses Problem bekämpfen. So ist beispielsweise die Fußcreme von Hansapalast derart konzipiert, um mit einer speziellen Aktivstoff Formel gegen Hornhaut vorzugehen. Hier findet man unter anderem herkömmliche Vertreter wie Urea, die dafür sorgen, dass man bereits nach bis zu vier Tagen sichtbare Ergebnisse erkennt. Dabei muss man die Creme lediglich zweimal täglich auftragen und die Ergebnisse werden vermerkt.

Die Creme von Sebamed gegen trockene Haut

Werbung:

Trockene Füße fangen an zu jucken, neigen zu schlechtem Geruch und sehen einfach nicht schön aus. Mit dieser Creme von Sebamed kann man ganz einfach gegen die Trockenheit vorgehen. In ihrer Formel sind 10 % Urea enthalten, welches ein hochkonzentrierter Harnstoff ist, der direkt in die Haut eindringen kann und für Feuchtigkeit sorgt. Zusätzlich sind wichtige Fettsäuren enthalten, die schnell in die Haut eindringen und für Geschmeidigkeit und Volumen sorgen. Selbst bei einigen Hautkrankheiten lässt sich diese Creme professionell verwenden, so unter anderem bei Diabetes, Neurodermitis und Psoriasis, welche alle dafür bekannt sind, die Haut massiv anzugreifen.

Die Fußbutter von Kneipp

Werbung:

Wer in seinen Füßen ein allgemeines Wohlgefühl auslösen möchte, der sollte einmal diese Fußbutter probieren. Hier lässt sich erneut der sehr wirksame Wirkstoff Urea finden, der selbst für Diabetiker geeignet ist und die Haut schnellstens mit Feuchtigkeit versorgt. Zusätzlich sind Stoffe eines Deodorants beigefügt, damit die Füße auch ordentlich riechen. Antifungische Inhaltsstoffe sind darüber hinaus enthalten, wodurch die Creme gegen Fußpilz und dergleichen hilft. Kneipp hat zudem die Wirkung von ätherischen Ölen anerkannt, weshalb man hier das weitbekannte ätherische Orangenöl findet. Andere Wirkstoffe sind Sheabutter, Mandelöl und Calendulaextrakt, die allesamt das eine Ziel verfolgen, die Füße intensiv zu pflegen.

Pediküre: Preise für Fußpflege und weiteres

Man kann nicht nur die Fußpflege Zuhause betreiben. Wer einem Profi diese Aufgabe überlassen möchte, der sollte zu einer professionellen Pediküre gehen. Für einige Euros kriegt man hier eine rundum Fußpflege, die sich gewaschen hat. Nicht nur fühlt sich die Pflege an und für sich hervorragend an, anschließend wird man auf der Stelle merken, dass die eigenen Füße gepflegter erscheinen.

Pflege mit dem Partner zusammen

Wer ansonsten doch lieber zu Hause die Fußpflege angehen möchte, dem sei die Pflege mit dem eigenen Partner zusammen empfohlen. Bestenfalls sollte man hier die Füße des jeweils anderen pflegen, wodurch sich auch die emotionale Bindung erhöhen kann. Damit diese Angelegenheit bloß nicht ekelhaft wird, sollte man vorher ausgiebig die Füße waschen. Danach kann beispielsweise das Massieren, das Auftragen von Creme und dergleichen vom Partner übernommen werden.

Die Füße haben sich die Pflege verdient

Am Ende des Tages haben sich die Füße diese Pflege wirklich verdient. Sie tragen einen jeden Tag kilometerweit und machen dabei nie schlapp. Wenn Probleme auftreten, bilden sie kurzerhand ein wenig Hornhaut aus und schon kann man weitermachen. Die richtige Pflege sorgt einfach dafür, dass die Füße selbst im Alter bestens erhalten bleiben und dass dann keine nervigen Hautprobleme oder ähnliches auftreten. Nicht zuletzt wird die Ästhetik des Füße massiv gefördert, wodurch sie einfach besser aussehen und man sich mit mehr Selbstbewusstsein mit den eigenen Füßen präsentieren kann.

Fazit

Wie wir sehen konnten, ist eine umfassende Fußpflege gar nicht so schwer. Man sollte sich einen elektrischen Hornhautentferner zulegen, die richtigen Fußpflegeprodukte kaufen und anschließend die richtigen Routinen einbauen. Wenn man einem Profi diese Arbeit überlassen möchte, sollte man zu einer Pediküre gehen und sich überraschen lassen. Eine Pediküre kann sowohl von einer Frau, als auch von einem Mann gemacht werden.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.