Haus und Garten

Staycation-Tipps: Urlaub kann auch Zuhause Spaß machen

Nicht erst seit der Corona-Pandemie haben sich viele Menschen entschlossen, ihren Urlaub Zuhause zu verbringen. Was in der Vergangenheit oft belächelt und etwas lapidar als „Ferien auf Balkonien“ abgetan wurde, hat sich längst zu einem regelrechten Trend entwickelt. Staycation heißt das Zauberwort. Hierbei handelt es sich um ein Kunstwort, das sich aus den englischen Worten stay (bleiben) und vacation (Urlaub) zusammensetzt. Der Begriff bedeutet nichts anderes, den Urlaub einfach in heimischer Umgebung entspannt und stressfrei zu genießen – anstatt mit der üblichen Hektik in die Ferne zu verreisen. Auf das gewohnte Urlaubsfeeling muss natürlich nicht verzichtet werden. Schließlich bietet Staycation unzählige Möglichkeiten für die ganz besonderen Erlebnisse in der Heimat.

Aktivitäten in der Natur

Staycation heißt natürlich nicht ausschließlich, dass man den ganzen Tag auf der Couch verbringt. Auch, wenn die heimische Region keine spektakulären Attraktionen oder anderweitige spannende Hotspots bereithält, so gibt es dennoch viel Neues zu erleben. Wer beispielsweise das Meer und den Strand vermissen sollte, findet mit einem erfrischenden Bad in einem nahegelegenen See sicherlich die geeignete Abwechslung. Bei einer kurzen Recherche im Internet findet man auch tolle Wanderrouten in der näheren Umgebung, auf denen man die Flora und Fauna aus der Heimat aus einer völlig neuen Perspektive erleben wird. Wie wäre es mit einer Fahrradtour und einem Picknick mit der ganzen Familie inmitten einer zauberhaften Natur? Auch hier sorgt Staycation für ein tolles Urlaubsgefühl.

Den Garten oder den Balkon zur Urlaubsoase gestalten

 

Wer glücklicher Besitzer eines Balkons oder eines eigenen Gartens ist, kann diese Locations mit geringem Aufwand zu einer perfekten Urlaubsoase gestalten. Eine Hängematte, ein Liegestuhl und natürlich ein Sonnenschirm ist genau das passende Equipment für den Urlaub auf Balkonien.

Dazu ein paar schicke Dekorationen, einen erfrischenden Drink und eine Wurst vom Grill – schon ist das private Urlaubsparadies erschaffen. Für eine urlaubstaugliche Zeit im eigenen Garten gibt es zahlreiche Gestaltungsmöglichkeiten – man muss sich nur ein wenig inspirieren lassen.

Eine Liege, eingebettet in langen Gräsern und bunten Blumen, darf keinesfalls fehlen, um das Zwitschern der Vögel oder das Zirpen der Grillen bewusst zu empfinden und Abstand vom stressigen Alltag zu gewinnen. Für ein Wohlfühl-Ambiente der besonderen Art sorgt darüber hinaus auch hochwertiges und optisch ansprechendes Equipment wie beispielhaft Gartenmöbel von Möbel Weirauch. Mit der passenden Kollektion lässt sich schnell ein harmonisches Ensemble im Garten oder auf der Terrasse kreieren und die Örtlichkeit zu einem individuellen Lieblingsplatz gestalten:

  • Lounge Möbel für die perfekte Entspannung
  • Hollywood Schaukel zum Relaxen
  • Dining Sessel mit optisch ansprechendem Design
  • Gartentisch mit passenden Stühlen für gemeinsame BBQ-Events
  • Modernes Sofa-Set für ein gemütliches Flair
  • Robuste Gartensessel für ein wohltuendes Sonnenbad

Wellness geht auch Zuhause

Staycation bietet exzellente Möglichkeiten, um im eigenen Heim endlich mal wieder Zeit für den eigenen Körper zu finden. So ein Wellnesstag Zuhause startet natürlich – ohne Wecker, dafür aber mit einem leckeren und ausgedehnten Frühstück. Auf den Teller kommt, was gefällt. Wer es aktiv mag, sollte es zu sanften musikalischen Klängen mit moderaten Sportarten wie Yoga, Pilates oder Qi-Gong versuchen. Dann geht es ab unter die Dusche, wo Peelings die Haut so richtig stimulieren. Anschließend kann man der Gesichtshaut durch eine selbstgemachte Gesichtscreme etwas Gutes tun. Während die Creme in die Haut einzieht, wird natürlich auf einer bequemen Liege bei Duftkerzen und aromatischen Ölen so richtig entspannt. Bei einer ausgiebigen Massage, die Füße bitte unbedingt mit einbeziehen, verwöhnen sich die Partner gegenseitig in der heimischen Oase der Ruhe. Ein krönender Abschluss ist das abendliche Festmahl, das durch das Ausprobieren neuer Rezepte zu einem wahren Gaumenschmaus wird.

Sei Tourist in deiner eigenen Stadt

Trotz aller Gartenromantik wird wie auf jeder Reise auch bei Staycation die Zeit kommen, den Tag noch ein wenig abwechslungsreicher zu gestalten. In der Ferne startet man schließlich auch gerne Exkursionen durch die engen Gassen und freut sich auf eine leckere Pizza beim Flanieren durch die Altstadt des Urlaubsortes. Doch wer sagt denn, dass Sightseeing in der Heimatstadt nicht auch möglich ist? Klar, vieles ist bekannt und oft gesehen. Dennoch steckt die eigene Stadt voller Überraschungen, die bei der täglichen Hetze durch die Straßen gar nicht wahrgenommen werden. Intensives Beobachten, Neues erleben – ein ganzer Tag im Ort fördert Erstaunliches Zutage. Egal ob per Pedes oder bei einer gemütlichen Fahrradtour – von diesem Event wird man seinen Freunden überraschendes zu berichten haben.

Fazit

Ob im Frühling, Sommer Herbst oder Winter – Staycation ist zu jeder Jahreszeit für all diejenigen perfekt, die Entschleunigen und gleichermaßen aktiv sein möchten. Es muss nicht immer ein Urlaub in der Ferne sein, denn die eigene Stadt und die umliegende Region hat enorm viel zu bieten. Und neben dem tollen Urlaubsfeeling leistet man so ganz nebenbei einen Beitrag für die Umwelt und schont, trotz der zahlreichen Annehmlichkeiten, sein Budget. Unerheblich, ob im Garten, auf dem Balkon, bei einer Wellnesskur Zuhause oder als Tourist in der eigenen Stadt.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.