• Mode

    Gedanken über nachhaltige Mode und Fair trade

    Wer macht sich beim Kleiderkauf eigentlich Gedanken über die Nachhaltigkeit? Auf dem Markt gewinnt die sogenannte schnelle Mode immer mehr an Beliebtheit, insbesondere unter jungen Menschen. Da geht es in erster Linie darum: Modisch und billig muss es sein. Umwelt, gerechte Preise für die Erzeuger von bestimmten Produkten, angemessene Löhne und Arbeitsbedingungen für die Näherinnen in den Herkunftsländern: Das ist leider für die meisten weder interessant noch relevant. Schnelle Mode ist dazu da, um sie zu einem Spottpreis zu erwerben, eine Saison lang zu tragen und danach im Schrank zu verstauen oder sogar zu entsorgen. Leider werden bei der Produktion von schneller Mode oft auch viele Chemikalien eingesetzt, was der…